RICHART
Wer bin ich - Was mache ich




ULRICH DIBBERN
24.9.1953 - 13:00 MEZ
Waage

Richart - Objekte Bilder Skulpturen
Düsseldorf

Fast in Richtung von künstlerischen
Strömungen wie des sogenannten
Environments, der Objekt- und
Konzeptkunst, arbeitet der Architekt
und Künstler höchst reflektiv mit
ungewohnten Sichtweisen,
Eindrücken und Ideen.

Das Kuvert taucht in seinen Arbeiten häufig auf.
Es hat für ihn besondere Bedeutung.
Aus der Vielfalt der einfachsten Weltsichten
schafft er Neue, die auf unterschiedlichste
Weise auf sich bereichernd wirken.

Alle seine Materialien sind aus Bewährtem
zurückgewonnen. In Altem, Gebrauchtem,
Reifem, das sich geduldig bewährte, wohnt
ein standhafter Zauber inne,
der sein Tun sehr gut trägt.



ÜBERZEUGTE BEHAUPTUNGEN

Warum Rost?
Gold rostet nicht so schön.

&

Rote Möwen gibt es nicht.


BISHERIGE INTUITION

Philosophische Konstruktionen
in Gegenständliches wandeln.


MEERERE PROLOGE

Die Freiheit ist das Meer
der Möglichkeiten aus
dem ich wählen kann.
Das Nicht.Tun auch.

Freiheit hat keine Hotline.

Die Nacht radiert.
Jeder Tag ist neu.


ART'SCHER DRE[I/Y]SATZ

lust ist weiss.
denken ist farbe.
nacht ist bunt.


SOFT SKILLS

Kopfwerk
Philosophie
Psychologie
Empathie
Ausdauer
Langeweile
Ehrlichkeit
Echtheit


CRAFT SKILLS

Handwerk
Architektur
Naturwissenschaft
Fotographie
Physik
Mechanik
Elektrotechnik


RESUME

Die Summe allen Wissens
ist Tröpfchen im leichten Hauch
deines Atem.


PUBLIKATIONEN

INSTALLATIONEN

AUSSTELLUNG